Benji

Liebe Familie Kranz,
nun ist schon fast 1 Jahr vergangen, als Benji -der Liebling aller - in sein neues Zuhause kam.
Ich erinnere mich noch genau an diesen Tag, als ich ihn bei Ihnen abholen durfte. Mit dem Flugzeug flog ich von München nach Köln Bonn. Dank Ihrer guten Beschreibung habe ich sofort zu Ihnen gefunden. Ich war ganz aufgeregt. Als ich Ihr Haus betrat begrüßten mich freudig schwanzwedelnd all Ihre Malteserhunde.
Man spürte, wie sehr sie sozialisiert sind. Bildhübsche, glückliche, schneeweisse Engelchen. Klein Benji mitten drin. Sehr verspielt, fröhlich, sehr lebendig, lustig und verschmust.

Wir haben uns lange unterhalten, nochmal haben Sie mich ausführlichst über die Gesundheit, die Ernährung, die Besonderheiten beim Aufzug des Welpen, der besonderen Pflege uvm. aufgeklärt.
Ich wusste schon sehr viel über Malteserhunde, da ich zuvor einen Malteserhund hatte.
Ich konnte noch vieles mehr von Ihnen erfahren, ich war begeistert. Man spürte, welch besonderen Wert Sie auf die gesunde Ernährung des Hundes legen ( auch beim Muttertier während der Trächtigkeit) und mit welcher Hingabe und großem Aufwand Sie Unterlagen für die neuen Hundebesitzer ausgearbeitet haben.
Um dieses Wissen aufzubringen braucht es sehr viel Erfahrung und Zeit.

Ein wissenswertes Buch ( dieses sollte jeder Hundebesitzer kennen) haben Sie mir geschenkt.
Ich merkte, wie sehr Sie Ihre Hunde lieben und dass Sie als Züchter kein Geschäft mit ihren Welpen machen wollen. Sie achten ganz besonders darauf, dass jeder Welpe ein wundervolles Zuhause bekommt.
Ich sah Ihre Tränen in den Augen, als Benji seine Welpenstube verlies. Zugleich auch ein Lächeln, da wir telefonisch und per Email mit Fotos immer in Kontakt bleiben.
Ganz brav saß Benji in der Flugtasche und er kaute genüsslich an seinem Kauknochen. Das Personal am Flughafen bewunderte ihn schon. Er war der Hingucker. Es ging zum Flug in sein neues Zuhause.

An Bord wurde er von der Flugbegleiterin begrüßt (sie wurde vom Bodenpersonal darüber informiert, dass ein Welpe in sein neues Zuhause fliegt). Benji saß so brav in der Tasche, er zeigte keine Angst vor dem Flugzeuggeräusch, ich war begeistert.
In seinem neuen Zuhause angekommen lief er freudig durch die Wohnung und er fühlte sich sofort wohl. Sofort hat er gefressen und getrunken. Ich hatte das Gefühl einer Vertrautheit, als wenn er schon immer hier gewesen wäre. Er zeigte keinerlei Trennungsängste.
Er entwickelte sich prächtig. Stetig nahm er an Gewicht zu. Bis heute hat er noch nicht einmal sein Fressen verweigert. Besonders schnell war er stubenrein.
Er hat keine tränenden Augen, der Zahnwechsel verlief ohne Probleme.
Er hat keine Ängste vor Geräuschen. Selbst der Staubsauger, Autos, Motorräder stören ihn nicht.

Benji ist ein Traumhund, er ist ein so liebevoller, verschmuster, verspielter und immer gut gelaunter Bub. Er liebt Mensch und Tier. Ganz besonders liebt er Kinder.
Er ist sehr intelligent. Wenn man ihn nach einem Stofftier fragt, dass er bringen soll, dann bringt er schwanzwedelnd exakt dieses Stofftier.
Er freut sich beim Gassi gehen immer über andere Hunde.
Tagtäglich werden wir auf der Straße angesprochen, wie freundlich und bildhübsch er ist. Wie besonders dieser Hund ist merkt man daran, dass wir häufig nach der Züchteradresse gefragt werden.
Sehr gerne fährt Benji mit dem Auto oder er sitzt beim Fahrradfahren in der Lenkertasche.
In den Bergen war er auch schon. Wir fuhren mit der Gondelbahn und erklommen dann den Gipfel.

Am liebsten ist er mit der ganzen Familie oder Freunden, seinem Rudel, zusammen.
Liebe Familie Kranz, ich/wir möchten uns von Herzen für diesen wundervollen Hund bedanken.
Benji ist ein große Bereicherung für unser Leben.
Behalten Sie Ihre Werte bitte so bei.
Nach zeitintensiver Suche nach einem Züchter (seriös, keine Überzüchtung uvm., einer besonders liebevollen Zucht mit gesunden und bestens sozialisierten Hunden) bin ich auf Sie gestoßen.
Sie waren die einzigen Züchter, welche all meine Wünsche erfüllen konnten.

Vielen herzlichen Dank, auch für Ihr Vertrauen in mich/uns!

Beste Grüße,
I. E. aus München, 23.April 2016


Er hat viele Bettchen zur Auswahl, er trägt seine Spielsachen gerne von einem Bett zum nächsten. Anstatt schlafen ist dann meistens mit mir spielen angesagt? Aber am allerliebsten liegt er mit mir auf der Couch?

Gestern bin ich gemütlich Gondel gefahren und war zum ersten Mal auf einem Berg es war sooo schön, Mamis beste Freundin war auch dabei. Ich durfte eine Kleine Runde auf dem Berg laufen und toben. Der Ausblick war unvergesslich.

-------------------

Mir geht's gaaanz gut in München?ich habe schon Hundefreunde

--------------------

Ich kann schon "Sitzmandi'---ich bin der Clown?

Beste Grüße,
I. E. aus München, 09. November 2015


Betreff: Frohe Weihnachten ????!

Liebe Familie Kranz,
wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest!
Besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2017.
Wir hoffen Ihnen allen gehts gut.
Uns geht's sehr gut.
Benji gehts hervorragend, ein Traumhund, er macht uns alle sehr sehr glücklich!

Liebe Grüße von I.E. und Benji mit Familie, 12.2016